Yogastile

Yogastile2018-07-30T18:22:09+00:00

Yogastile im Studio

Hatha Yoga – Beginners

möchtest du mit einer regelmäßigen Yogapraxis beginnen und der Start soll gelingen? Bist du neugierig und gespannt darauf, was Yoga ist? Du hast vielleicht nur einige wenige Stunden absolviert? Du möchtest dich nicht ganz so anstrengen? Dann ist dieser Kurs genau der Richtige für dich. Diese Stunden sind geeignet, dich vertraut zu machen mit den Grundlagen des Yoga und seiner Philosophie. Unsere Lehrer möchten dich gern auf dem wunderbaren Pfad des Yoga begleiten.
Die wichtigsten Positionen, eine saubere Technik und die Grundzüge der Atemtechniken stehen hier im Vordergrund. Du tauchst sanft und sicher ein in die Welt des Yoga. Der Yoga der Körperarbeit, der Yoga der Bemühung, der Yoga der Hartnäckigkeit, der Yoga von Ha und Tha, von Sonne und Mond. Hatha Yoga ist heute der populärste Yoga.

Hatha Yoga – Geübte

du hast bereits eine gute Erfahrung mit Yoga und bist vertraut mit den Atemtechniken, möchtest gefordert werden, deine Grenzen ausweiten u. Energien in dir zum Fließen bringen?
Wir werden dich anleiten und motivieren, an deine Grenzen zu gehen. Du entscheidest jedoch selbst, wie ausgeprägt deine Asanas sein werden, wie lange du sie halten möchtest oder kannst. Dein Wohlbefinden steht dabei immer an erster Stelle!

Hatha für Frauen – sich spüren statt funktionieren

Sonnengrüsse und sanfte aber auch kraftvolle Yogastellungen sowie Atem- und Konzentrationsübungen zum Auftanken und zur hormonellen Balance.
Sich spüren statt funktionieren – mit Yoga- und Atemübungen neue Kraft schöpfen. Konzentrations- und Meditationsübungen helfen uns für unsere innere Ruhe.

Mach mal Pause vom Alltag – gönn deinem Geist und Körper eine Auszeit! Wieder ab 17.7, immer Montags um 9 Uhr mit Astrid

Yoga am Morgen

mach dich fit für deinen Arbeitstag mit einem 60 Minuten-Start in den Tag. Hol dir die Energie und Kraft. Unser Morgenkurs ist nicht nur für Frühaussteher geeignet sondern auch für Berufstätige. Nach längerer Yogapause kann man auch hier gut wieder einsteigen. Es bedarf keiner besonderen Voraussetzungen. Wir praktizieren Übungen zur Erwärmung von Muskeln und Gelenken, körperlichen Übungen (Asanas) und Atemübungen (Pranayama).

Hatha Yoga sanft

eine ruhige und entspannende Yogaform, welche aus passiven Dehnungen des Körpers besteht. Durch die leichteren aber etwas länger gehaltenen Asanas gehen wir über das muskuläre Stretchen hinaus, bis tief ins Binde-, Faszien- und Bändergewebe. Es wird nicht nur flexibel und stark, sondern wir mobilisieren zudem unsere Gelenke, stimulieren und beruhigen das Nervensystem. Somit wirken die Übungen stressreduzierend und regenerierend.

Yoga für Männer

Yoga ist nur etwas für Frauen? Weit gefehlt! Yogalehrer und Heilpraktiker Klaus Wendel erklärt, warum Yoga auch Männern mehr Kraft und Ausgeglichenheit geben kann. Yoga und Männlichkeit widersprechen sich überhaupt nicht. Yoga ist eine intensive und fordernde körperliche Praxis, die auch die mentale Stärke trainiert… das wird Männern spätestens dann klar, wenn sie das erste Mal auf den Händen balancieren oder eine Übung zur Flexibilität in den Hüften machen.
Warum Männer Yoga machen sollten? Sie werden nicht nur ausgeglichener, sondern auch stärker, definierter und flexibler. Neu ab 13.9, immer Donnerstag um 19 Uhr mit Klaus

 

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können.